Werden Sie Mitglied

26. Mai, 11.00 Uhr - 14.00 Uhr, Unterer Landsgemeindplatz

10 Jahre GLP
FEST FINDET STATT


Unsere Mandatsträger 2015 - 2018

Kantonsrat

Daniel Stadlin

Daniel Stadlin

Kantonsrat, Zug
Vizepräsident glp Kanton Zug
Vorstand glp Schweiz

Persönlich

Architekt
Geboren in Zug am 11.11.1954
Verheiratet, zwei erwachsene Söhne

Standpunkte

Das ist mir an der Politik wichtig

Sachlichkeit steht im Vordergrund, unabhängig vom Links-Rechts Schema. Eine Wirtschaft mit hoher Wertschöpfung garantiert Umweltschutz und Sozialwerke. Umweltschutz ist keine Ideologie, sondern lebensnotwendig.

Das fasziniert mich an den Grünliberalen

Das undogmatische und lösungsorientierte Politisieren.

Dafür engagiere ich mich im Leben

Sorgsamer Umgang mit der Umwelt.

Dafür brauche ich am meisten Zeit

Beruf, Familie, Wandern, Musik und Literatur

Das bedeutet für mich «daheim»

Der Kanton Zug, insbesondere die Stadt Zug, wo ich aufgewachsen bin und mit meiner Familie wohne. Denn hier fühle ich mich wohl und hier habe ich viele Freunde und Bekannte

Das ist mein Lieblings-Zitat

Carpe diem.

Das möchte ich noch sagen

Die Aussenräume der Stadt Zug müssen endlich attraktiver werden. Insbesondere das städtische Zentrum im Bereich Bahnhof - Metalli - Bundesplatz ist als einheitliche, verkehrsfreie oder mindestens verkehrsberuhigte Begegnungszone zu gestalten.

Persönliche Webseite
Claus Soltermann

Claus Soltermann

Kantonsrat, Cham
Präsident Ortsgruppe Cham
Mitglied Finanzkommission Cham

Persönlich

Informatik Sicherheitsbeauftragter
Geboren am 11.09.1955 in Zug

Mitglied glp seit Dezember 2007

Standpunkte

Das ist mir an der Politik wichtig

Dass ich an einem demokratischen Staat teilhaben kann, in welchem alle Meinungen ihren Platz haben können

Das fasziniert mich an den Grünliberalen

Eine junge Partei, welche die Anliegen zum Schutz unserer Natur und der Wirtschaft verknüpft und gleichermassen pflegt.

Dafür engagiere ich mich im Leben

Für einen verantwortungsvollen Umgang mit den Ressourcen unserer Gesellschaft und Natur.

Dafür brauche ich am meisten Zeit

Nebst meiner Arbeit verbringe ich einen grossen Teil meiner Zeit in der freien Natur oder in fernen Ländern (Indien).

Das bedeutet für mich «daheim»

Mit gleichgesinnten Menschen an einem harmonischen Ort gemeinsame Stunden zu verbringen.

Das ist mein Lieblings-Zitat

"Sei du selbst die Veränderung, die du dir wünschst für diese Welt."
Mahatma Gandhi

Nicole Zweifel

Nicole Zweifel

Kantonsrätin, Baar
Leiterin Arbeitsgruppe Raumplanung und Verkehr

Persönlich

Dipl. Natw. ETH, MAS Raumplanung ETH
Geboren am 03. September 1974

Standpunkte

Das ist mir an der Politik wichtig

Mit Politik kann man etwas bewegen – aber nur, wenn von der Polemik wieder zur Sachpolitik zurückkehrt wird.

Das fasziniert mich an den Grünliberalen

Dass sie alle drei Dimensionen der Nachhaltigkeit – Wirtschaft, Ökologie und Soziales gemeinsam betrachten und Sachpolitik ganz klar im Vordergrund steht.

Dafür engagiere ich mich im Leben

Gute Lösungen und Kompromisse zu finden, die alle weiter bringen.

Dafür brauche ich am meisten Zeit

Für den aktiven Ausgleich von der Arbeit draussen in der Natur

Das bedeutet für mich «daheim»

Ein „emotionales Zuhause“ und die innere Ruhe zu haben...

Das ist mein Lieblings-Zitat

“Trenne dich nie von deinen Illusionen und Träumen. Wenn sie verschwunden sind, wirst du weiter existieren, aber aufgehört haben, zu leben.“
(Mark Twain)

Das möchte ich noch sagen

Nachhaltig Entwicklung heisst nicht Wachstum um jeden Preis und jeder einzelne von uns kann durch einen kleinen Verzicht letztlich zu einem grossen Schritt in die richtige Richtung beitragen. Gerade bei Themen wie Raumplanung und Verkehr sowie Umwelt geht es nicht ohne!

Daniel Marti

Daniel Marti

Kantonsrat, Zug
Vorstand glp Kanton Zug
Kassier

Persönlich

Unternehmer
MAS Energieingenieur
Geboren 1964 , verheiratet, 1 Kind

Standpunkte

Das ist mir an der Politik wichtig

Fokus auf sachliche Diskussionen, umweltverträgliche Lösungen, minimale Bürokratie und Eigenverantwortung und Freiheit des Einzelnen.

Das fasziniert mich an den Grünliberalen

Die pragmatische, lösungsorientierte Art Politik zu betreiben.

Dafür engagiere ich mich im Leben

Für einen verantwortungsvollen, effizienten Umgang mit den limitierten natürlichen Ressourcen ohne dabei die Freude am Leben zu verlieren.

Dafür brauche ich am meisten Zeit

Meine Familie und mein Geschäft.

Das bedeutet für mich «daheim»

Wo immer meine Familie und Freunde sind.

Das ist mein Lieblings-Zitat

"Man soll die Dinge so nehmen wie sie kommen. Aber man sollte auch dafür sorgen, dass die Dinge so kommen wie man sie nehmen möchte."
Curt Goetz

Das möchte ich noch sagen

Leben und Leben lassen

Grosser Gemeinderat Zug (GGR)

David Meyer

David Meyer

Persönlich

Ingenieur ETH
1970, 2 Kinder

Standpunkte

Das ist mir an der Politik wichtig

Pragmatisch und praktisch.
Mit Realitätssinn in eine grüne Zukunft.

Stefan Huber

Stefan Huber

Grosser Gemeinderat Stadt Zug

Persönlich

Oberstufenlehrer SEK I
Jahrgang 1986

Standpunkte

Das ist mir an der Politik wichtig

Politik wird von Menschen für Menschen gemacht: Darum setze ich mich ein, für mehr Mut und Zuversicht. Sie sind nötig, um unsere Freiheiten zu bewahren und neue zu schaffen. Unsere wichtigsten Werkzeuge dafür sind Herz und Verstand. Nur wenn wir beides einsetzen, wenn wir unsere Mitmenschen und die Umwelt achten, wird Sicherheit und Wohlstand nachhaltig.

Das fasziniert mich an den Grünliberalen

Der undogmatische Geist der Partei – frei zu sein von «links» und «rechts» und anderen Schubladen.

Dafür engagiere ich mich im Leben

Für einen achtsamen Umgang mit uns und unserer Umwelt. Für ein besseres Miteinander.

Dafür brauche ich am meisten Zeit

Da bin ich flexibel. Ich versuche, meiner Zeit einen Wert zu geben, und dem Wertvollen meine Zeit.

Das bedeutet für mich «daheim»

Mein Fels in der Brandung.

Das ist mein Lieblings-Zitat

“You're an interesting species. An interesting mix. You're capable of such beautiful dreams, and such horrible nightmares. You feel so lost, so cut off, so alone, only you're not. See, in all our searching, the only thing we've found that makes the emptiness bearable, is each other.» Carl Sagan

Das möchte ich noch sagen

Kann ich auch was fragen?