Nächste Termine

Was läuft nächstens?

Werden Sie Mitglied

20.00 Uhr, Monsieur Le Baguette, Baarerstrasse 53, Zug

Nächster Stamm 16. Oktober


Herzlich willkommen bei den Jungen Grünliberalen Zug

Viele Zuger denken umweltbewusst, möchten statt SP oder Alternativen aber doch etwas bürgerlicher wählen. Viele denken bürgerlich, vermissen bei FDP und CVP jedoch umweltpolitische Engagements. Die Grünliberalen springen in diese Nische und bieten in der politischen Mitte eine neue Alternative – mit neuen Köpfen und ohne alte Ideologien.

Wir sind nicht nur eine Mitgliederpartei, sondern eine Mitmachpartei! Strebst du eine politische Karriere an? Dann bist Du genau richtig bei uns. Warum? Wir sind kein eigener Verein, sondern bestehen als eine Arbeitsgruppe. Somit werden wir nicht in eine eigene Ecke abgeschoben! Wir sind im Vorstand vertreten und verschaffen uns Gehör. Unsere Empfehlungen und Forderungen werden ernst genommen! Das ist umso wichtiger, weil die Entscheidungen von heute uns Jugendliche am längsten treffen werden.

Wir vertreten die Auffassung, dass unsere Generation weder betreffend Umweltbelastung noch betreffend Staatsausgaben auf Kosten zukünftiger Generationen leben soll. Konkret verfolgt grünliberale Politik demnach konsequenten Umweltschutz und eine Begrenzung der staatlichen Ausgaben, beispielsweise für die Sozialversicherungen, auf dem heutigen Niveau. Zudem setzen wir uns aktiv für einen bezahlbaren Wohnraum ein. Auch dürfen wir das Kulturangebot in Zug nicht aus den Augen verlieren. Es ist uns wichtig, dass sich die Jugendlichen kulturell entfalten können. Ebenso ist die Bildung für uns ein wertvolles Gut. Jeder Mensch sollte, unabhängig vom sozialen Stand, die Möglichkeit haben eine Mittel- bzw. Hochschule zu besuchen. Stipendien (in Kombination mit zinslosen Darlehen) sollten vermehrt angeboten werden. Ein Dauerthema ist auch der öffentliche Verkehr. Dabei ist uns, unter anderem, das sichere nach Hause kommen nach dem Ausgang sehr wichtig!

Unsere umweltpolitischen Ziele verfolgen wir primär über marktwirtschaftliche Steuerungsinstrumente wie Lenkungsabgaben (z.B. CO2-Abgabe). Erst in zweiter Linie sollen dazu Verbote dienen.

Es würde uns freuen, wenn Du Dich bei den jungen Grünliberalen engagieren würdest!

Mugi Yamamoto

Mugi Yamamoto

Präsident jglp Kanton Zug
Vorstand glp Kanton Zug
Mitglied Schulkommission Cham

Persönlich

Director bei ITO Design in Cham
Geboren am 04.05.1988
ledig